Offene Seminare

Wissen erweitern: Entdecken Sie Kurse und Seminare aus der Welt der Therapie und Beratung wie auch ganz anderen Fachrichtungen, die alle viel Potenzial für Weitblick und neue Perspektiven haben. Ob Sie bereits in der systemischen Praxis tätig sind oder einfach neugierig auf diese Perspektive – hier können Sie viel lernen.

Praxisnah und interaktiv: Unsere Dozenten gestalten die Seminare praxisorientiert und interaktiv. Durch Fallbeispiele, Übungen und Diskussionen werden Sie aktiv in den Lernprozess einbezogen.

Vielfältige Themenbereiche: Von systemischer Aufstellungsarbeit über kommunikative Ansätze bis hin zu interdisziplinären Themen – unsere Seminare decken unterschiedliche Facetten ab und ermöglichen es Ihnen, Ihre Interessen zu vertiefen.

Erfahrungsaustausch: Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. In einer offenen und unterstützenden Atmosphäre können Sie neue Perspektiven gewinnen und wertvolle Kontakte knüpfen.

Bildung für Alle

Das SIM ist ein gemeinnütziger Verein, der sich dem Prinzip "Bildung für Alle" verschrieben hat. Unsere Offenen Seminare stehen daher jedem Interessierten offen. Wir glauben an den Wert des gemeinsamen Lernens und schaffen eine Plattform, auf der Wissen geteilt und Erfahrungen miteinander vernetzt werden. Unsere Seminare richten sich an alle, die ihre Kenntnisse im Systemischen Ansatz vertiefen möchten - unabhängig von Vorwissen oder beruflicher Qualifikation. 

Zur Anmeldung 

Für die Anmeldung zu einem unserer Offenen Seminare nutzen Sie bitte folgendes Anmeldeformular.

Die Verbindlichkeit der Anmeldung erfolgt mit Rückmeldung des Instituts SIM.


Übersicht offene Seminare 2024/25

Termin Seminar Lehrende Seminarort
16.05.2024 Systemische Mediation in strittigen Kontexten -Methodenseminar Katrin Leithold-Hassan, Jörg-Uwe Dörr SIM Döbeln
17.05.2024 Systemische Begleitung von sog. hochstrittige Eltern in Trennung und Scheidung - Methodenseminar Stefan Höring SIM Döbeln
20.05. - 24.05.2024 Freie Selbsterfahrung „Neugierig auf sich selbst und Andere“ in Renz / Rügen Renz/ Rügen
27.05. - 31.05.2024 Freie Selbsterfahrung „Familienbeziehungen gestalten“ in Renz /Rügen Renz/ Rügen
10.06. - 14.06.2024 Freie Selbsterfahrung „Berufliche Beziehungen gestalten“ in Renz /Rügen Renz/ Rügen
08.08. - 09.08.2024 Wege zur Traumaintegration – Methodenseminar Grundlagen der systemischen Traumatherapie Anneliese Amalia Günster, Ines Kaiser-Jaeckel SIM Döbeln
21.08.2024 Workshop Schreib Dir eine Geschichte Elke Walter-Koch SIM Döbeln
23.08.2024 Was der Körper zu sagen hat… Embodiment als (selbst-)reflexiver Zugang SIM Döbeln
23.08.2024 Pferdegestütztes Coaching Katja Mieth Zukunftswerkstatt Katja Mieth, Hartha
24.08.2024 Tierisch systemisch – Methodenseminar systemische Arbeit mit Hunden Ines Kaiser-Jaeckel und Hund Romeo SIM Döbeln
30.08.2024 Abschiedsprozesse hilfreich begleiten, Übergänge und Rituale, systemische Arbeit zum Thema Trauer - Methodenseminar Veronika Deckwart SIM Döbeln
11.09.2024 Buchlesung Elke Walter-Koch zum Thema: Frauen und ihre Wege zu Glück und Erfolg, spannende Frauenporträts Elke Walter-Koch SIM Döbeln
18.09.2024 Workshop Schreib Dir eine Geschichte Elke Walter-Koch SIM Döbeln
19.09. - 20.09.2024 Systemische Paartherapie Grundlagen „Ehe es kracht“, Methodenseminar Anneliese Amalia Günster, Katrin Leithold-Hassan SIM Döbeln
20.09.2024 Improtheaterübungen „Paarungen“ Lorenz Fischer SIM Döbeln
27.09.2024 Systemische Beratung mit Menschen im Zusammenhang mit Suizid Corinna Preuß SIM Döbeln
23.10.2024 Workshop Schreib Dir eine Geschichte Elke Walter-Koch SIM Döbeln
25.10.2024 Gestaltung von Ritualen und Übergängen Methodenseminar Anneliese Amalia Günster, Uwe Peukert SIM Döbeln
13.11.2024 Workshop Schreib Dir eine Geschichte Elke Walter-Koch SIM Döbeln
14.11. - 15.112024 Trainerin für GFK, Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach M. Rosenberg – Methodenseminar und Übungstag Mandy Ziegler SIM Döbeln
23.11.2024 Grundlagen der Arbeit mit Egostates Methodenseminar Ines Kaiser-Jaeckel SIM Döbeln
05.12.2024 Workshop Schreib Dir eine Geschichte Elke Walter-Koch SIM Döbeln
16./17.01.2025 Kreativ-gegenständliches und hypnosystemisches Arbeiten Methodenseminar - Katrin Leithold-Hassan, Dr. Brigitte Pfefferkorn SIM Döbeln
05.02.2025 Systemische Führung Light Jörg-Uwe Dörr, Katrin Leithold-Hassan SIM Döbeln
13.03.2025 „Yes oder nie“ Improtheater – Übungstag Lorenz Fischer SIM Döbeln
13.09.2025 „Yes oder nie“ Improtheater – Übungstag Lorenz Fischer SIM Döbeln

Einzelübersicht Seminare 2024



April 2024


Mai 2024

16.05.2024 Systemische Mediation in strittigen Kontexten Methodenseminar Katrin Leithold-Hassan, Jörg-Uwe Dörr

17.05.2024 Systemische Begleitung von sog. hochstrittige Eltern in Trennung und Scheidung Methodenseminar - Stefan Höring

20.05. - 24.05.2024 Freie Selbsterfahrung Neugierig auf mich und andere - Ines Kaiser-Jaeckel, Katrin Leithold-Hassan

Ein systemisches Seminar der besonderen Art in unserem Seminarort auf der Insel Rügen

Unser Seminar richtet sich an Menschen, die sich selbst mit anderen gemeinsam neu entdecken möchten und ihre besonderen Gaben, Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen für ihr eigenes sinnerfülltes Leben nutzen wollen.

Wo komme ich her? Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich? Wie sehe ich mich selbst? Wie sehen mich andere Menschen? Auf diese und ähnliche Fragen können wir gemeinsam Antworten finden. Respekt, Achtung, Würdigung, freundliche Zuwendung und Mitgefühl füreinander sind unsere Seminarbegleiter bei der gemeinsamen Arbeit mit systemischen und hypnosystemischen Methoden.

Teilnahmevoraussetzungen: Bereitschaft, sich in die Gruppe aktiv einzubringen und das eigene Anliegen zu bearbeiten, kein spezifisches Wissen nötig

Leiterin des Seminars: Katrin Leithold und Ines Kaiser-Jaeckel Lehrtherapeutinnen, Lehrende Supervisorinnen SIM, SG

Teilnehmendenzahl: maximal 15 Personen

Ort: Seminarhaus des SIM in Renz auf der Insel Rügen, Renz 5, 18574 Poseritz, OT Renz 

Termin: 20. – 24.05.2024, Beginn täglich 9.00 Uhr, Ende gegen 17.00 Uhr

Anreise/ Abreise: 19.05.24 ab 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr Abreise: 24.05.24 ab 14.00 Uhr – 15.00 Uhr 

Übernachtung: Ferienwohnungen im Seminarhaus, 2 Einzelzimmer, 2 Zweibettzimmer, 2 Dreibettzimmer Übernachtung außerhalb des Seminarhauses in Eigeninitiative ist möglich. Bitte mitbringen: Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, Dinge des persönlichen Bedarfs 

Bitte mitbringen: Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, Dinge des persönlichen Bedarfs 

Kosten: Teilnahmegebühren 550 Euro – verbindliche Anmeldung mit Überweisung auf SIM - Konto bis zum 03.05.2024

Systemisches Institut Mittelsachsen IBAN DE 19 8606 5468 0000 248487 – SE extra, Name

Bei späteren Absagen ist die Erstattung der Teilnahmegebühren nicht möglich.

Nur Barzahlung in Renz:

30 Euro für 5 x Mittagessen

Pro Übernachtung pro Person 25 Euro - 5 Übernachtungen pro Person im Seminarhaus: 125 Euro

Selbstverpflegung: Frühstück, Abendbrot

Anmeldung: Anmeldung bis 03.05.2024 per Mail, über das Anmeldeformular oder formlos schriftlich an info@simsachsen.de oder an SIM, Obermarkt 24, 04720 Döbeln, Tel. 0160 – 907 424 47

Seminar Neugierig Auf Mich SIM
PDF – 118,6 KB 80 Downloads

27.05. - 31.05.2024 Freie Selbsterfahrung Familienbeziehungen gestalten - Ines Kaiser-Jaeckel, Katrin Leithold-Hassan

Ein systemisches Seminar der besonderen Art in unserem Seminarort auf der Insel Rügen

Unser Seminar richtet sich an Menschen, die sich selbst mit anderen gemeinsam neu entdecken möchten und ihre besonderen Gaben, Stärken, Fähigkeiten und Ressourcen für ihr eigenes sinnerfülltes Leben nutzen wollen.

Wo komme ich her? Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich? Wie sehe ich mich selbst? Wie sehen mich andere Menschen? Auf diese und ähnliche Fragen können wir gemeinsam Antworten finden. Respekt, Achtung, Würdigung, freundliche Zuwendung und Mitgefühl füreinander sind unsere Seminarbegleiter bei der gemeinsamen Arbeit mit systemischen und hypnosystemischen Methoden.

Teilnahmevoraussetzungen: Bereitschaft, sich in die Gruppe aktiv einzubringen und das eigene Anliegen zu bearbeiten, kein spezifisches Wissen nötig

Leiterin des Seminars: Katrin Leithold und Ines Kaiser-Jaeckel Lehrtherapeutinnen, Lehrende Supervisorinnen SIM, SG

Teilnehmendenzahl: maximal 15 Personen

Ort: Seminarhaus des SIM in Renz auf der Insel Rügen, Renz 5, 18574 Poseritz, OT Renz 

Termin: 20. – 24.05.2024, Beginn täglich 9.00 Uhr, Ende gegen 17.00 Uhr

Anreise/ Abreise: 19.05.24 ab 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr Abreise: 24.05.24 ab 14.00 Uhr – 15.00 Uhr 

Übernachtung: Ferienwohnungen im Seminarhaus, 2 Einzelzimmer, 2 Zweibettzimmer, 2 Dreibettzimmer Übernachtung außerhalb des Seminarhauses in Eigeninitiative ist möglich. Bitte mitbringen: Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, Dinge des persönlichen Bedarfs 

Bitte mitbringen: Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, Dinge des persönlichen Bedarfs 

Kosten: Teilnahmegebühren 550 Euro – verbindliche Anmeldung mit Überweisung auf SIM - Konto bis zum 03.05.2024

Systemisches Institut Mittelsachsen IBAN DE 19 8606 5468 0000 248487 – SE extra, Name

Bei späteren Absagen ist die Erstattung der Teilnahmegebühren nicht möglich.

Nur Barzahlung in Renz:

30 Euro für 5 x Mittagessen

Pro Übernachtung pro Person 25 Euro - 5 Übernachtungen pro Person im Seminarhaus: 125 Euro

Selbstverpflegung: Frühstück, Abendbrot

Anmeldung: Anmeldung bis 03.05.2024 per Mail, über das Anmeldeformular oder formlos schriftlich an info@simsachsen.de oder an SIM, Obermarkt 24, 04720 Döbeln, Tel. 0160 – 907 424 47


Juni 2024

10.06. - 14.06.2024 Freie Selbsterfahrung „Berufliche Beziehungen gestalten“ in Renz /Rügen


Juli 2024


August 2024

08.08. - 09.08.2024 Wege zur Traumaintegration – Methodenseminar Grundlagen der systemischen Traumatherapie - Anneliese Amalia Günster, Ines Kaiser-Jaeckel

21.08.2024 Workshop Schreib Dir eine Geschichte - Elke Walter-Koch

Workshop Schreib Dir Eine Geschichte
PDF – 83,7 KB 31 Downloads

23.08.2024 Was der Körper zu sagen hat… Embodiment als (selbst-)reflexiver Zugang

23.08.2024 Pferdegestütztes Coaching - Katja Mieth

In diesem Seminar geht es darum Ihnen zu vermitteln, wie Pferde bei Coaching, Beratung und Therapie eingesetzt werden können. Das Pferd ergänzt systemische Methoden und dient als ehrlicher Partner zur Selbstreflexion, zur Weiterbildung in nonverbaler Kommunikation und Führungskompetenz.


Kosten 100 €/TN/Tag
Anmeldung: direkt über Katja Mieth
E-Mail: zukunftswerkstattkm@gmx.de
Mobil: 015257470794
Internet: www.mieth-lauschka.de

Pferdegestutztes Coaching
PDF – 81,5 KB 28 Downloads

24.08.2024 Tierisch systemisch, Methodenseminar systemische Arbeit mit Hunden - Ines Kaiser-Jaeckel und Hund Romeo

Tierisch Systemisch SIM
PDF – 96,4 KB 17 Downloads

30.08.2024 Abschiedsprozesse hilfreich begleiten, Übergänge und Rituale, systemische Arbeit zum Thema Trauer Methodenseminar - Veronika Deckwart

Abschiedsprozesse hilfreich begleiten, Übergänge und Rituale, systemische Arbeit zum Thema Trauer - Methodenseminar

Der Tod wird manchmal mit der Geburt verglichen.
Geburtsvorbereitungskurse sind wunderbar angenommen.
Sterbevorbereitungskurse dürften weniger gefragt sein.
Gleichzeitig gehört alles zum Kreislauf des Lebens. Wir werden geboren und wir werden sterben.
Jeder von uns ist Experte in seinen Lebensaufgaben.

Systemisch und Prozessorientiert schauen wir in die Themen:
Sterbende begleiten lernen - geschenkte Zeit mit dem Blick zurück und vorwärts gestalten –
den Tod begreifen - den Leichnam verabschieden –
Systemisches Arbeiten mit Hinterbliebenen – verschiedene Trauermodelle kennenlernen – u.v.m.

Im Wechsel von Theorie und eigenem Erleben werden die Teilnehmenden einen Einblick in die Arbeit zu
Sterben, Tod und Trauer erhalten und angeregt,
diese Themen weiterzudenken und in ihr Leben zu integrieren.

„Bedenkt: Den eigenen Tod, den stirbt man nur, doch mit dem Tod der andern muß man leben.“
Aus: Mascha Kaleko „Memento“

Sterben Tod Und Trauer
PDF – 89,7 KB 29 Downloads

September 2024

11.09.2024 Buchlesung - Elke Walter-Koch

verschoben vom 10.04.24 auf den 11.09.2024 18 Uhr

Buchlesung Elke Walter-Koch zum Thema: Frauen und ihre Wege zu Glück und Erfolg, spannende Frauenporträts

18.09.2024 Workshop Schreib Dir eine Geschichte - Elke Walter-Koch

Workshop Schreib Dir Eine Geschichte
PDF – 83,7 KB 28 Downloads

19.09. - 20.09.2024 Systemische Paartherapie Grundlagen „Ehe es kracht“, Methodenseminar - Anneliese Amalia Günster, Katrin Leithold-Hassan

20.09.2024 Improtheater 'Paarungen' - Lorenz Fischer

13 Uhr

27.09.2024 Systemische Beratung mit Menschen im Zusammenhang mit Suizid - Corinna Preuß

Suizidalität ist ein herausforderndes Thema, und es braucht etwas Überwindung, es anzusprechen. Dabei ist gerade das Reden so wichtig. Das Seminar richtet sich an Menschen, die beruflich oder persönlich eine tiefere Betrachtung der Dynamiken im Zusammenhang mit suizidalem Verhalten (oder auch Ankündigungen oder Verdachtsmomenten) ermöglichen möchten.

Aus diesem Verständnis heraus, können Umgangsformen entwickelt werden, die für Menschen in Not hilfreich sind. An zahlreichen Praxisbeispielen erarbeiten Sie weitreichende Strategien und
Handlungsschritte.

Umgang Mit Suizidalem Verhalten
PDF – 88,1 KB 30 Downloads

Oktober 2024

23.10.2024 Workshop Schreib Dir eine Geschichte - Elke Walter-Koch

Workshop Schreib Dir Eine Geschichte
PDF – 83,7 KB 27 Downloads

25.10.2024 Gestaltung von Ritualen und Übergängen Methodenseminar - Anneliese Amalia Günster, Uwe Peukert

Therapeutische Rituale
PDF – 88,9 KB 30 Downloads

November 2024

13.11.2024 Workshop Schreib Dir eine Geschichte - Elke Walter-Koch

Workshop Schreib Dir Eine Geschichte
PDF – 83,7 KB 28 Downloads

14.11. - 15.11.2024 Trainerin für GFK, Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach M. Rosenberg, Methodenseminar und Übungstag - Mandy Ziegler

23.11.2024 Grundlagen der Arbeit mit Egostates Methodenseminar - Ines Kaiser-Jaeckel

Ego States
PDF – 92,8 KB 31 Downloads

Dezember 2024

05.12.2024 Workshop Schreib Dir eine Geschichte - Elke Walter-Koch

Workshop Schreib Dir Eine Geschichte
PDF – 83,7 KB 26 Downloads

Einzelübersicht Seminare 2025

Januar '25

16./17.01.2025 Kreativ-gegenständliches und hypnosystemisches Arbeiten Methodenseminar - Katrin Leithold-Hassan, Dr. Brigitte Pfefferkorn


Februar '25

05.02.2025 Systemische Führung Light - Jörg-Uwe Dörr, Katrin Leithold-Hassan


März '25

13.03.2025 Improvisationstheater - Lorenz Fischer

Life is a lot like jazz – It is best when you improvise.“ (George Gershwin)

Etwas Ähnliches sagte ein befreundeter Improspieler zu mir, als er meinte, dass er im Alltag die Situationen am meisten genieße und „am besten könne“, in denen er „Impro spiele“.

Tatsächlich ist Improtheater nicht nur was für die Bühne. Die Prinzipien, die dem Improtheater zu Grunde liegen, können das alltägliche Leben (sowie das therapeutische Tun) enorm bereichern. Improvisation ist die Kunst, im Moment zu agieren, aufmerksam zu sein, mit sich selber und seiner Umwelt in einen neugierigen und offenen Austausch zu gehen. Dabei wird nicht bewertet und gefiltert. Im Gegenteil wird die aktuelle Situation akzeptiert („Ja!-sagen“), entstehende „Fehler“ als Ressource aufgefasst („Scheiter heiter!“) und somit der Kreativität freier Lauf gelassen.

Da jeder Mensch anders fühlt und denkt, die Szenen jedoch gemeinsam entwickelt werden, ist Kommunikation (genaues Zuhören sowie Vermitteln der eigenen Impulse) ein zentraler Bestandteil jeder ungeplanten Interaktion. Im Idealfall finden die Spieler*innen ein Gleichgewicht zwischen Verantwortungsübernahme und – abgabe für die gemeinsame Geschichte.

In diesem praktischen Improvisationstheaterseminar wollen wir spielerisch die Prinzipien der Improvisation kennenlernen, in fremde Rollen schlüpfen (Perspektiven wechseln) und gemeinsam kleine Geschichten entstehen lassen. Für die Teilnahme sind weder Vorkenntnisse noch Talent erforderlich.

Inhalte des Seminars sind:

  • Übungen zu den Grundprinzipien der Improvisation
  • kurze, gemeinsam entwickelte theatrale Szenen
  • Selbsterfahrung und -reflexion

Leiterin des Seminars: Lorenz Fischer, Schauspieler und Trainer für Improvisationstheater 

Kosten: 110 €

Überweisung auf das Konto: Systemisches Institut Mittelsachsen VR Bank Mittelsachsen – IBAN DE 19 8606 5468 0000 248487 Verwendungszweck: Seminar Improvisationstheater, Name, Vorname

Termin: 13.03.2025, 10.00 – 17.00 Uhr

Ort: SIM 04720 Döbeln, Obermarkt 24

Anmeldung: Anmeldung über Anmeldeformular oder via Mail an info@sim-sachsen.de oder per Telefon 0160 9074 4247

Improvisationstheater Am SIM
PDF – 80,8 KB 16 Downloads

April '25


Mai '25


Juni '25


Juli '25


August '25


September '25

13.09.2025 Improvisationstheater - Lorenz Fischer

Life is a lot like jazz – It is best when you improvise.“ (George Gershwin)

Etwas Ähnliches sagte ein befreundeter Improspieler zu mir, als er meinte, dass er im Alltag die Situationen am meisten genieße und „am besten könne“, in denen er „Impro spiele“.

Tatsächlich ist Improtheater nicht nur was für die Bühne. Die Prinzipien, die dem Improtheater zu Grunde liegen, können das alltägliche Leben (sowie das therapeutische Tun) enorm bereichern. Improvisation ist die Kunst, im Moment zu agieren, aufmerksam zu sein, mit sich selber und seiner Umwelt in einen neugierigen und offenen Austausch zu gehen. Dabei wird nicht bewertet und gefiltert. Im Gegenteil wird die aktuelle Situation akzeptiert („Ja!-sagen“), entstehende „Fehler“ als Ressource aufgefasst („Scheiter heiter!“) und somit der Kreativität freier Lauf gelassen.

Da jeder Mensch anders fühlt und denkt, die Szenen jedoch gemeinsam entwickelt werden, ist Kommunikation (genaues Zuhören sowie Vermitteln der eigenen Impulse) ein zentraler Bestandteil jeder ungeplanten Interaktion. Im Idealfall finden die Spieler*innen ein Gleichgewicht zwischen Verantwortungsübernahme und – abgabe für die gemeinsame Geschichte.

In diesem praktischen Improvisationstheaterseminar wollen wir spielerisch die Prinzipien der Improvisation kennenlernen, in fremde Rollen schlüpfen (Perspektiven wechseln) und gemeinsam kleine Geschichten entstehen lassen. Für die Teilnahme sind weder Vorkenntnisse noch Talent erforderlich.

Inhalte des Seminars sind:

  • Übungen zu den Grundprinzipien der Improvisation
  • kurze, gemeinsam entwickelte theatrale Szenen
  • Selbsterfahrung und -reflexion

Leiterin des Seminars: Lorenz Fischer, Schauspieler und Trainer für Improvisationstheater 

Kosten: 110 €

Überweisung auf das Konto: Systemisches Institut Mittelsachsen VR Bank Mittelsachsen – IBAN DE 19 8606 5468 0000 248487 Verwendungszweck: Seminar Improvisationstheater, Name, Vorname

Termin: 13.09.2025, 10.00 – 17.00 Uhr

Ort: SIM 04720 Döbeln, Obermarkt 24

Anmeldung: Anmeldung über Anmeldeformular oder via Mail an info@sim-sachsen.de oder per Telefon 0160 9074 4247

Improvisationstheater Am SIM
PDF – 80,8 KB 18 Downloads

Oktober '25


November '25


Dezember '25